Termin der BAG vom 24. – 26.09.2010

Einladung

– Stand vom 13.09.2010 –

Husum

24. – 26.09.2010

Einladung als PDF-Datei

Liebe BAG’ler,
Liebe Freunde,
Wie bei unserer letzten Sitzung in Berlin gemeinsam beschlossen, tagen wir das kommende mal in Husum. Wir sind Gäste bei Detlef Matthiessen, Sprecher für Energiepolitik der Grünen Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein.

Sein Motto:

Herzlich Willkommen in Schleswig-Holstein !!!
In Deutschland ganz oben…

Anlass unserer BAG-Tagung im hohen Norden ist die Windenergie, denn wir besuchen die Messe HUSUMwind 2010 am Samstag Vormittag /Nachmittag.
Messe: https://www.husumwindenergy.com

Wir übernachten bei Detlef Matthiessen, der in einer Ökohofgemeinschaft ‚Storchenhof’ mit mehreren Häusern wohnt und uns Übernachtungsmöglichkeiten dort kostenlos stellt. Vor Ort wird ein Catering von Susanne Storch organisiert, für welches (min.) 10,- EUR pro Person / Tag anfallen (auf Nachfrage Spezialtarif möglich …).

Adresse ‚“Storchenhof“:
Landkommune Storchenhof – Dorfstraße 33 in 24367 Osterby
Schlafen in Einzelzimmer bis Vier-Leute-Zimmer
oder in einem der romantischen Bauwagen oder im Zelt

Kontakttelefonnummern vor Ort:
Detlef Matthiessen T 04351-751 205 / Fax 04351-751 206 / mobil 0172-9570369

Anreise Zug:

  • Der Bahnhof Eckernförde ist rund 7 km entfernt vom Storchenhof, von dort aus kann man mit dem Taxi fahren.
  • Im ICE-Bahnhof Neumünster kommt am Freitag Nachmittag den 24.09.2010 um 17:01 Uhr ein ICE an, von welchem aus Detlef Matthiessen für uns einen Shuttle zum Storchenhof organisiert. Dieser Zug (ICE 1026) fährt um 16:15 h in Hamburg ab.
  • Falls mehrere einen späteren Zug nach Neumünster nehmen, könnte auch ein weiterer Shuttle organisiert werden

Bitte meldet Euch am besten per mail / Tel. an Detlef Matthiessen und in Kopie an mich, wann und wie Ihr anreisen werdet, damit die Abholung organisiert werden kann.

Es wäre durchaus willkommen, falls einige mit dem Auto kommen, so dass wir gemeinsam mobil sind, da man sich vor Ort am besten mit dem Auto bewegt. Detlef hat allerdings mehrere Autos vor Ort verfügbar.

Programm

Freitag, 24. September:

Für diejenigen, die schon früher anreisen können und besonderes Interesse haben:

Messe Husum-Wind begleitendes Kongressprogramm (Eintritt Tagesticket 180,- EUR – wir werden
versuchen Freitickets zu organisieren für 2-3 Leute möglich)

10 – 12 Uhr
Kongress D57 Europagruppe die Grünen /EFA:
„The European Power Grids and Renewable Energy – How to become super/smart“

10 – 12 Uhr
Kongress D65 ARGE Netz GmbH & Co. KG – GENI Gesellschaft für Netzintegration e.V. „Windkraft, Speicher, Wasserstoff: Energie und Mobilität ohne Öl“

18:00 Uhr
Treffpunkt Storchenhof (bzw. je nach Euren Anreisemöglichkeiten …)

19:00 Uhr
Besichtigung einer Biogasanlage bei der Biogas Osterby GmbH&Co. KG in Osterby-Deweik bei Peter Naeve

20:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen im Storchenhof – serviert von Susanne Storch

21:00 Uhr
Begrüßung durch Detlef Matthiessen und Ansgar Böhm, Sprecher LAG Energie Schleswig-Holstein und die BAG-SprecherInnen
Berichte aus den Landesverbänden der BAG-Energie
Planungsvorschläge der BAG 2010 / 2011

Wir schlagen vor, die kommende BAG zum Thema ‚Grüne Energiepolitik in den Bundesländern’ zu machen und wollen besonders die Erfahrungen aus den grün mitregierten Bundesländern Saarland, Hamburg, Bremen – und NRW hören. Simone Peters hat schon ihren Bericht angekündigt. Termin entweder Dez. 2010 oder Januar 2011.

Gemütlicher Ausklang des Abends.

Samstag, 25. September:

08:45 Uhr
Abfahrt nach Husum

10:00 Uhr
Treffen Haupteingang Messe Husum
Empfang durch Hermann Albers, BWE und Hanno Fecke, Messemanager
Geführter Messe-Rundgang für die BAG-Energie mit unseren MdB Ingrid Nestle und Sylvia Kotting Uhl. Besuch verschiedener ausgewählter Aussteller:
u.a. Enercon, Enertrag AG und weitere – Gesprächstermine sind vereinbart – Mittagessen auf der Messe –
Besuch der Jobmesse Erneuerbare Energien: Empfang durch Gudrun Kromrey

15:00 Uhr:
Treffen Haupteingang und gemeinsamer Shuttle zum Konferenz-Raum 3

Ab 15:30 Uhr
Tagung BAG-Energie im Hotel Rosenburg:
Hotel Rosenburg, Schleswiger Chaussee 65, 25813 Husum, Tel: (+49) 04841 9605-0

15:30 Uhr
Kaffee und Kuchen

Berichte von zentralen Akteuren aus der Windbranche:

16:00 Uhr Stefan Brune, Enertrag AG

  • Entwicklungstrends onshore Windenergie in Deutschland
  • Trends bei Management und Betrieb größerer Windparks
  • Neue Ideen zur Speicherung Windenergie
  • Notwendigkeit Netzausbau aus Sicht des Onshore-Windes
  • Sicht auf neue EEG-Instrumente / EEG-Weiterentwicklung

16:30 Uhr Marten Jensen, Offshore Forum Windenergie

  • Aktueller Stand und Perspektive der Offshore Projekte
  • Bewertung des Engagements der EVU bei Offshore
  • Notwendigkeit Netzausbau aus Sicht des Offshore-Windes
  • Bewertung Energiekonzept der Bundesregierung aus Sicht der Offshoreentwicklung

17:00 Uhr Hermann Albers, Präsident Bundesverband Windenergie

  • Aktueller Stand Windenergie in Deutschland / Situation Finanzierung Großprojekte
  • Bewertung Energiekonzept Bundesregierung
  • Position des BWE zur Weiterentwicklung des EEG und neuen Instrumenten wie Marktprämie und Direktvermarktung

17:30 Uhr
Kaffeepause mit Imbiss

Bericht aus der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen:

18:00 Uhr Sylvia Kotting Uhl, MdB Atompolitische Sprecherin
• Aktueller Bericht zur Atompolitik: Laufzeitverlängerung, Asse

19:00 Uhr Ingrid Nestle, MdB Sprecherin für Energiewirtschaft
• aktuelle Sicht auf Energiekonzept der Bundesregierung, Weiterentwicklung des EEG, und Netzausbau

19:30 Uhr Oliver Krischer, MdB Sprecher für Energieeffizienz
• Vorstellung des neuen Energiekonzeptes der Bundestagsfraktion

20:00 Uhr Karl-Martin Hentschel, ehem. Fraktionsvorsitzender GRÜNE Landtag SH
• „Es bleibe Licht“, kurze Buchvorstellung

20:30 Uhr Abschlussrunde

21:00 Uhr – Abfahrt zum Storchenhof – Abendessen

Sonntag, 26. September:

9:00 Uhr Frühstück

10:00 Uhr Besprechung Papiere BAG-Energie:

Papier Klimaflüchtlinge
Die AG Klimaflüchtlinge hat ein Papier entwickelt, welches in seinen Grundzügen bereits bei der letzten Sitzung verabschiedet wurde. Dieses wurde nun endüberarbeitet und wird vorgestellt.
Georg Kössler schickt das Papier herum.

Papier Kohlepolitik
Wir hatten auf unserer Sitzung in NRW mit der Entwicklung des Kohlepapieres begonnen, Matthias Schneider hat dieses weiter entwickelt und stellt den Stand vor Beschlussantrag Atompolitik zu BDK in Freiburg:
Zur BDK in Freiburg sollten wir einen aktuellen Beschlussantrag zur Atompolitik aus unserer Sicht einbringen. Astrid bereitet einen vor und mailt ihn vorher rum.

13:00 Uhr – Abreise

Einladung als PDF-Datei


Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.