Integrierte Planung zur Transformation unseres Energiesystems

Positionspapier der BAG Energie, vorgelegt vom AK Energiemarktdesign

Beschlossen am 18. September 2021

Wir fordern:

  • Verpflichtung zur integrierten Infrastrukturplanung für die Energiewende als Element der Daseinsvorsorge
  • Aufbau der dafür erforderlichen Planungskapazitäten und -kompetenzen auf allen Verwaltungsebenen
  • Eine zentrale staatliche Agentur zur Unterstützung der integrierten Infrastrukturplanung
  • Eine zentrale, öffentliche Datenbank mit allen relevanten Energie- und Infrastrukturdaten

Warum?

Infrastruktur ist eines der großen Themen in der nächsten Legislaturperiode. In den letzten Jahrzehnten wurde in Deutschland zu wenig in die Energieinfrastruktur investiert. Gerade für die Energiewende spielen die Infrastrukturen eine große Rolle: Klimaneutrale Energie wird dezentraler erzeugt, importiert und auf andere Weise transportiert und verteilt als bisher. Der BDEW avisiert einen Investitionsbedarf von 320 Milliarden Euro allein für Strom- und Wasserstoffnetze. Dazu kommen im Zuge der Sektorenkopplung Strom-, Wärme- und Wasserstoffspeicher, Wärmenetze, Elektrolyseure und andere Schnittstellen.  

Investitionsvolumen bis 2030
 
 

weiterlesen (PDF)…

Verwandte Artikel