Einladung zur Sitzung der BAG-Energie vom 24. bis 26. Oktober in Kassel

Update vom 22.10.2014

Einladung als PDF-Datei

Liebe Freund_innen,

dies ist die dritte und letzte Aussendung zur dritten Tagung unserer Bundesarbeitsgemeinschaft Energie im Jahr 2014. Die Anordnung der Tagesordnungspunkte hat sich etwas verschoben, wir haben den Wunsch nach einer Fracking-Debatte aufgenommen, ansonsten ist das Programm im Wesentlichen gleich geblieben.

Bitte aufmerksam durchsehen, es sind ein paar neue Links drin etc.
Wir bitten alle, zu überprüfen, ob sie korrekt im Planungshilfe-Doodle stehen: [wurde per Mail verschickt]

Für das Bund-Länder-Treffen bitten wir um Vorab-Zusendung einer Zusammenfassung für Euer Bundesland. Ca. ½ DIN-A4-Seite wäre gut.

Wir freuen uns auf Kassel, auf ein tolles Programm und natürlich auf Euch!

Jutta & Georg, Conny & Titus
SprechTeam BAG-Energie

Freitag, 24. Oktober:

ab 15:30 Uhr Ankommen, Begrüßung, Kennenlernrunde, Organisatorisches

16:00 Uhr      Vortrag Fraunhofer IWES (Prof. Hoffmann)

Smart Grids – Chancen, Kosten, (politische) Notwendigkeiten
Diskussion

18:00 Uhr        Pause

 

18:15 Uhr        Schlaglicht Carbon Bubble

Diskussion und ggf. Änderung/Erweiterung Tischvorlage Diskussion Tischvorlage / Antrag BDK – Beschlussvorlage als PDF
Input Alexander El Alaoui (Policy Officer Germanwatch) und N.N. (Carbon Tracker Initiative, angefragt)

Beschlussfassung geplant.

Hintergrundlinks dazu:

Homepage von fossil free Deutschland
Themenseite von MdEP Reinhard Bütikofer

 

20:00 Uhr       Gemeinsames Abendessen Restaurant Himalaya, Kassel-Wilhelmshöhe

Vegetarisches Buffet
Anmeldung bis Freitag 16 Uhr

 

Samstag, 25. Oktober:

 

09:00 Uhr       Simulation 100% EE Teil 1 mit Heiner Schmidt-Kanefendt

Mehr Infos zu Heiners Tool unter: https://wattweg.net

(mit 15 Min. Kaffeepause)

Ablauf: https://skn.privat.t-online.de/wattweg/media/files/Szenario-Workshops140811.pdf
Methodik: https://skn.privat.t-online.de/wattweg/media/files/100prosim-Methodik140824-01.pdf
Im Vergleich dazu die Studie des UBA
www.umweltbundesamt.de/publikationen/treibhausgasneutrales-deutschland-im-jahr-2050

12:30 Uhr       Mittagessen (Suppe)

 

13:30 Uhr       Simulation 100% EE Teil 2

                            (mit 15 Min. Kaffeepause)

 

17:00 Uhr      Schacht Konrad

                  Input N.N. (mehrere Anfragen laufen noch)

                  Input Andreas Knoblauch (KV Salzgitter)

Es gibt zwei BDK-Anträge dazu:
Gemeinsamer Antrag Andreas Knoblauch, Sylvia Kotting-Uhl, Mitglieder AK Atom
Antrag LV Niedersachsen LDK 2012

 

18:15 Uhr       Pause

18:30 Uhr       Schlaglicht Energiepolitik in Europa

Input Hartwig Berger (Effizienzprojekt in Andalusien) – mehr Infos vorab hier

Input Esther Bollendorf (Referentin von MdEP Claude Turmes)

 

20:00 Uhr      Gemeinsames Abendessen im „Leonardo da Vinci“, Lassallestr. 1 (Googlemaps)

Dinner Speech Christof Nolda,
Dezernent Verkehr, Umwelt, Stadtentwicklung und Bauen in Kassel

 

21:00 Uhr       Puffer für Schreibgruppen, Kleingruppen etc. – Postererstellung für Länderberichte

alternativ Kneipenbummel

 

Sonntag, 26. Oktober:

 

09:30 Uhr       Länderberichte

 

11:30 Uhr       100% EE Regionen / Lokale Klimaschutzkonzepte

                   Input Beate Fischer, Institut dezentrale Energietechnologien, Kassel

                   siehe https://100ee.deenet.org/

 

12:30 Uhr       Schlaglicht Fracking

(Referenten angefragt) – BDK-Antrag Fracking  als PDF-Datei
dabei Catering, Pizza, whatever

 

ab 14:30 Uhr  Abreise

 

GROßEN DANK an Ekkehard für seine Unterstützung bei der Orga vor Ort!

Es wäre toll, wenn sich ein paar Freiwillige fänden, die beim Aufräumen, Kehren etc. helfen. „Viele Hände, schnelles Ende.“

 


 

Diese Züge fahren beispielsweise

nach Berlin: um 14 h 10, 14 h 23, 14 h 39, 15 h 10, 15 h 19…(ca. 3 – 3,5 h)

nach Hamburg: wie Berlin (ca. 2,5 h)

nach München: um 14 h 10, 15 h 10 und 16 h 10 (ca. 3,5 h)

nach Stuttgart: um 14 h 23, 14 h 39, 15 h 10, 15 h 19 (ca. 3,5 h)

nach Köln: wie Stuttgart (ca. 3 – 4 h)

 

____________________________________________________________________________

 

Organisatorisches

 

Tagungsort:

Fraunhofer IWES (angefragt), alternativ Stadtteilzentrum Vorderer Westen

 

Nahrungsaufnahme:

Wir werden mittags vor Ort Verpflegung organisieren (danke, Ekkehard!!).

 

Anreisehinweise:

Fraunhofer IWES: Königstor 59, 34119 Kassel: ca. 1,5 km ab HBF


Größere Kartenansicht

 

Stadtteilzentrum Vorderer Westen: Elfbuchenstr. 3, 34119 Kassel: ca. 2 km ab HBF

Größere Kartenansicht

Mit Öffentlichen: ab HBF mit RT 3 und Tram 8

 

Übernachtung

Jede/r kümmert sich bitte selbst. Achtung, am Sonntag wird in Kassel der Deutsche Umweltpreis verliehen, deshalb ist es mit Übernachtungsmöglichkeiten schon etwas knapp. Der frühe Vogel fängt den Wurm.

In fußläufiger Entfernung:

Jugendherberge in Kassel

Schenkendorfstr. 18, 34119 Kassel

Telefon: 0561 776455

jh-kassel@jugendherberge.de

Hotel Ramada (direkt neben der Stadthalle im Vorderen Westen 3 Straba Stationen Linie 4 vom Bhf KS-WH)

+49 561 7810-0

https://www.h-hotels.com/en/hotels/ramada-hotel-kassel-city-centre/welcome.html

Intercity Hotel am Bhf KS-Wilhelmsh.

Wilhelmshöher Allee 241 34121 Kassel Germany
Phone +49 561 9388-0

pentahotel Kassel (Nähe Bhf- KS WH)
Bertha-von-Suttner-Straße 15, 34131 Kassel
info.kassel@pentahotels.com
Tel.: 0561 9339 887

Hotel Astoria GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 135, 34119 Kassel
05 61 / 7283 – 0
info@adessohotels.com

Verwandte Artikel

1 Kommentar