Einladung zur Sitzung der BAG Energie vom 31. März – 02. April 2017 in Kassel

Stand: 29.03.2017

Liebe Freund*innen,

hier ist die finale Einladung zur ersten Tagung unserer Bundesarbeitsgemeinschaft Energie im Jahr 2017. Wir freuen uns über zahlreiche Anregungen und denken, dass es eine spannende Sitzung wird. Vielen Dank an Harald Stengl für die Organisation N-Ergie AG, an Uwe Nestle für die Organisation BUND, Greenpeace und WWF und an Ekkehard für alles andere!

Anbei findet Ihr die Tagesordnung der Sitzung. Wir tagen in der Geschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen Kassel Stadt, Samuel-Beckett-Anlage 6, 34119 Kassel. Orga-Doodle: [ging über die Mailingliste, der Link kann von den SprecherInnen abgefordert werden]

Das Bund-Länder-Treffen zum Austausch der Fachpoliti­ker*innen aus den Landesarbeitsgemeinschaften, -kreisen, -parlamenten wird am Samstag Nachmittag stattfinden. Um die Protokollführung zu erleichtern, bitten wir Euch wieder um eine kurze schriftliche Zusammenfassung (am Besten vorab). Im Bund-Länder-Treffen sollten dann nur die wichtigsten 1 – 2 Punkte mündlich präsentiert und diskutiert werden.

Am Samstag findet dann auch die bereits angekündigte Nachwahl des offenen Sprecher*innen-Platzes statt. Bewerbungen gerne an das Sprechteam schicken!

Unsere Sitzungen sind generell öffentlich. „Kritische“ Tagesordnungspunkte können auf Antrag und Beschluss hin, lediglich parteiöffentlich sein. Dies schlagen wir Euch für die Beratung des Wahlprogramms am Sonntag vor.

Wir freuen uns auf Euch und verbleiben

mit sonnigen Grüßen

Jutta & Georg

für das Sprechteam der BAG-Energie


 

Tagungsort (außer für Exkursion):

Geschäftsstelle von B’90/Die Grünen Kassel Stadt

Samuel-Beckett-Anlage 6, 34119 Kassel (Anreisebeschreibung folgt; Entfernung vom Bahnhof KS-Wilhelmshöhe: 2 km)

 

Freitag, 31. Mrz. 2017:

 

14 – 17 Uhr     Early Bird Exkursion
zu SMA (Weltmarktführer Wechselrichter) mit Werksführung und branchenpolitischer Diskussion.
Anmeldungen für die Werksbesichtigung bitte spätestens eine Woche vorher in den Orga-Doodle (s.o.) eintragen. Wer weder auf dem Stimmberechtigt- noch auf dem Debattenverteiler steht, schickt uns bitte eine Mail; SMA möchte Anmeldung mit Name und Mailadresse.

 

ab 17:30 Uhr  Ankommen, Begrüßen, Organisatorisches

 

18:00 Uhr       Grußwort Boris Mijatovic, Vorstand KV Kassel

18:10 Uhr       Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017 – Brainstorming
Wir wollen am Freitag zunächst klären, auf welche Punkte wir uns konzentrieren wollen und welche Gruppen bis zur Abstimmung am Sonntag welche Änderungsanträge erarbeiten.

 

18:30 Uhr       Positionspapier zur Zwischenlagerung hoch-radioaktiver Abfälle
Antrag „Atompolitisches Forum“
Antrag „Terror-Gefahr für Atomanlagen erkennen, offenlegen und minimieren“
Beschlussvorlagen des AK Atom

 

20:00 Uhr       Gemeinsames Abendessen
                      denkMAHL, Friedrich-Ebert-Str. 98, Ecke Querallee (5 Fußmin. vom Tagungsort)

 

Samstag, 01. Apr. 2017:

 

9:30 – 12:30 Uhr (Kaffeepause 10:45)

Vortrag „Dezentrale Erzeugung: Für regionale Wertschöpfung und effizienteren Netzausbau“ von und Diskussion mit Vertretern der N-ERGIE Aktiengesellschaft, Herrn Sigert und Herrn Lochmüller. Hintergrund ist die Studie „Zellulärer Ansatz“.

 

12:30 Uhr       Mittagspause
Verpflegung vor Ort in der Geschäftsstelle

 

13:30 – 16:30 Uhr
Inputs und Diskussion über das aktuelle BUND-Energiewende-Szenario, die neue WWF-Studie und weitere Kohleausstiegsszenarien
Mit Werner Neumann (BUND), Niklas Schienerl (Greenpeace, tbc) und N.N. (WWF)

 

16:30 Uhr       Kaffeepause

 

17:00 Uhr       Bund-Länder-Treffen
Aktuelle Themen aus den LAGen/LAKen, der Bundestagsfraktion und der Grünen Jugend

 

19:00 Uhr       Nachwahl offener Sprecher*innenplatz
für den Zeitraum 03/2017 – 01/2018

 

20:00 Uhr       Gemeinsames Abendessen
Dinner Speech Dr. Thorsten Ebert, Vorstand Städtische Werke: Good Practice „Bürgerakzeptanz für Windparks“

 

Sonntag, 02. Apr.:

 

09:30 – 14:30 Uhr (mit Mittagspause)      
Änderungsanträge Wahlprogramm
PARTEIÖFFENTLICH – nur für GRÜNE Mitglieder
ggf. mit kapitelspezifischen Arbeitsgruppen

 

ab 14:30 Uhr  Abreise
Züge in Kassel-Wilhelmshöhe ab ca. 15:00 Uhr erreichbar

 

Organisatorisches:

Die Jugendherberge Kassel wird derzeit renoviert und steht wahrscheinlich nicht zur Verfügung. Sie soll erst am 03. Apr. wieder öffnen; man kann spontan ein paar Tage vorher anrufen und hoffen (0561 776455).

Ekkehard hat im Adesso-Hotel Astoria (Friedrich Ebert Str. 135; etwa 300 m vom Veranstaltungsort entfernt, 0561/7283-0) 10 Zimmer bis 15. März reserviert (Stichwort „BAG Energie“); Kosten: EZ 69,00 €, DZ 89,00 € (www.adesso.com). Danach verfällt die Buchung.

Im City Hotel Kassel (Wilhelmshöher Allee 38-42, 1,1 km Entfernung) kostet ein EZ über trivago 57,10 €, im Chassalla-Hotel (Wilhelmshöher Allee 99, 0561/9279-0) 65,00 €, im Intercity-Hotel (Wilhelmshöher Allee 241) 76,00 €. Außerdem zur Auswahl: Ramada-Hotel (Baumbachstraße 2, 0561/178100) zu 84,00 €; B&B Hotel (Waldauer Fußweg 3, 20 min. Straßenbahn, 0561 / 574490) zu 54,00 €. Bitte selber kümmern.

Essen:

Abends à la carte wie üblich. Für Mittagessen und Kaffeetrinken in der Geschäftsstelle werden wir wieder Verpflegung einkaufen und ein Spendenkörbchen aufstellen. Das hat bei den letzten Sitzungen gut geklappt und erspart aufwändige Abrechnungen.

 

 

Anreiseinfo

  1. a) zum Tagungsort:

Ab Kassel- ICE-Bhf Wilhelmshöhe Hauptausgang mit Straba 4 alle 15 min. Richtung Helsa / Hessisch Lichtenau (Bus/Tram-Steig 2) 5 Stationen = 6 min. bis Friedenskirche aussteigen.

Dann in Fahrtrichtung in die nächste Str. links: Bodelschwinghstr. einbiegen und komplett bis ans Ende durchlaufen. Dann zweimal rechts abbiegen und Ihr steht vor dem Tagungshaus /Grüne Kreisgeschäftsstelle, Samuel-Beckett-Anlage 6. Weg von der Straba = 4 Fußminuten

!! Zum Tagungsraum im EG bitte den Seiteneingang rechte Gebäudeseite nutzen!! (wird ausgeschildert).

Karten

Detailkarte

Google Maps

 

  1. b) zu SMA – Early Bird Programm:

13:13 ab Kassel Bhf Wilhelmshöhe Bussteig 1a

Bus 52 Richtung Sandershäuser Berg

13:40 an Niestetal-Sandershausen SMA

Achtung – Bus fährt nur halbstündlich!

Details schickt SMA noch.

Zugesagt haben für das politische Werksgespräch der

– Entwicklungsvorstand Jürgen Reinert,

– Leiter des Bereichs Offgrid and Storage Volker Wachenfeld,

– Leiter von HR und auch zuständig für politische und Verbandsthemen Alexander Naujox.

– Matthias Schaepers, Nachhaltigkeitsmanagement von SMA.

Geplant sind zudem eine Führung im Testcenter sowie in der Produktion.

Verwandte Artikel