BMU: Leitstudie 2008

Weiterentwicklung der „Ausbaustrategie Erneuerbare Energien“ vor dem Hintergrund der aktuellen Klimaschutzziele Deutschlands und Europas

In dieser Leitstudie 2008 wird mit dem „LEITSZENARIO 2008“ ein Szenario beschrieben, welches darlegt, wie die Treibhausgasemissionen bis 2050 in Deutschland auf rund 20% des Werts von 1990 gesenkt werden können. Dieses langfristige Ziel ist von allen Industriestaaten zu erfüllen, wenn die weltweiten Treibhausgasemissionen bis zu diesem Zeitpunkt etwa halbiert werden sollen. Nur dann besteht die Chance, die CO2-Konzentration in der Atmosphäre auf den vom IPCC angestrebten Wert von ca. 450 ppm zu begrenzen und somit die globale Erwärmung um mehr als 2 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu verhindern.

pdf – 2799 KByte Leitstudie 2008 – Gesamtfassung

pdf – 156 KByte Leitstudie 2008 – Zusammenfassung der Ergebnisse

pdf – 58 KByte Leitstudie 2008 – Zentrale Ergebnisse für Entscheidungsträger

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld